Das Lager

alles was ihr wissen müsst

Die Lagerey ist ein internes Lager für alle, die sich mit dem Thema Mittelalter, Wikinger, Römer usw. befassen. Ziel ist es, all diese Gruppen an einen Tisch zu bekommen, um sich kennenzulernen, auszutauschen, Erfahrungen zu sammeln und einen Riesenspaß ohne Besuchertrubel zu haben. Desweiteren bieten wir eine Plattform, die dazu dient, alte Handwerkskünste darzubieten und Waren aus eigener Herstellung zu verkaufen, wie Lederarbeiten, Met, Kleidung, Schmiedearbeiten, Drechselwaren und vieles mehr.

An unserer großen Tafel, die wir immer passend zur Größe des Lagers am Samstagabend aufbauen, finden sich alle Lagerteilnehmer ein, um an unserem gemeinsamen Essen teilzuhaben. Dies wird von uns vorbereitet und gestellt und ist immer wieder ein Genuss. Im Anschluss gibt es dann die Siegerehrungen, sowie die verschiedensten Darbietungen einzelner Gruppen. Die Nacht wird eingeleitet mit einem Lichtermarsch und einer immer wieder wunderbaren Feuershow.

Festessen, Feuer, Feiern

Das Hauptereignis findet
immer samstagabends statt.

Ihr seid das Programm

Da Ihr als Lagerteilnehmer auch das Wesen der Lagerey ausmacht, gestaltet sich das Programm auch stark nach Eurem Engagement. Einige Programmpunkte sind mittlerweile feste Institutionen, andere wiederum sind spontan und einmalig. Wenn Ihr etwas darbieten wollt, sei es ein Tanzkurs, ein Workshop oder einfach nur Baumstammwerfen, so zögert nicht. Feste Programmpunkte haben sich über die Jahre etabliert:

  • Schwertkampfturnier 
  • Bogenturnier 
  • Kochduell 
  • Taverne leer trinken 
  • Das gemeinsame Essen am Samstag Abend
  • Feuershow

Lagerregeln

Wie überall gibt es auch bei uns auf dem Lager einige Regeln zu beachten, um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können. Bei Nichtbeachtung der Regeln sehen wir uns im schlimmsten Fall gezwungen von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und Euch vom Lagerplatz zu verweisen! Aber wir freuen uns auf ein angenehmes und spannendes Lagerwochenende mit Euch.

Allgemeines

Jeder Teilnehmer hat sich auf unserem Lagergelände friedlich, kollegial und vernünftig zu verhalten.

Erscheinungsbild

Wir wollen eine Plattform bieten, die dazu dient, das Lagerleben vergangener Zeiten nachzuempfinden. Deshalb kommt gewandet und lasst alle modernen Gegenstände, sowie moderne Kleidung verschwinden.

Auf- & Abbau

Aufbauzeiten: Mittwoch ab 12:00 Uhr bis spätestens Freitag 20:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten ist der Aufbau nur nach Absprache mit uns möglich. Bitte ladet eure Autos zügig aus und fahrt sie umgehend vom Gelände, damit die Lagerplätze frei sind. Abbauzeiten: Montag bis 14:00 Uhr.

Nachtruhe

Bitte nehmt Rücksicht auf die anderen Teilnehmer, genaue Zeiten werden zur ersten Lagerbesprechung festgelegt.

Feuer

Da auf unserem Lagergelände viele Feuer brennen werden, bitten wir um besondere Vorsicht. Lasst kein Feuer unbeaufsichtigt! Des Weiteren muss entweder eine Feuerschale verwendet oder die Feuerstelle sauber ausgestochen werden. Die Grassoden müssen beim Abbau des Lagers unversehrt in die von Asche gereinigte Feuerstelle zurückgelegt werden. Jede Gruppe sollte mindestens ein Feuerlöscher in seinem Lager haben.

Wasser

Eine Wasserstelle zum Waschen ist vorhanden. Geschirr nur im eigenen Lager spülen. Auf dem Platz befinden sich zusätzlich mehrere gekennzeichnete Wasserentnahmestellen. Es handelt sich bei allen Entnahmestellen um kein Trinkwasser.

Müll

Jeder Teilnehmer muss in seinem Umfeld für Sauberkeit sorgen. Wir möchten jederzeit ein sauberes und müllfreies Lagergelände! Jede Gruppe ist für die Entsorgung des eigenen Mülls verantwortlich.

Alkohol & Drogen

Jeglicher Konsum von illegalen Drogen ist auf unserem Lager verboten! Dies gilt ebenso für den übermäßigen Genuss von Alkohol. Auf unserem Gelände gilt das Jugendschutzgesetz. Der Gebrauch von Waffen ist im betrunkenen Zustand verboten.

Tiere auf dem Gelände

Tiere: Hunde sind stets an der Leine zu führen. Andere Tiere wie Frettchen, Hasen, Hühner, Schweine müssen ebenfalls unter Aufsicht gehalten werden. Dies beinhaltet gegebenenfalls Käfige, Einzäunungen oder auch Leinenpflicht. Größere Tiere wie Schafe, Pferde, Giraffen oder Drachen müssen beim Veranstalter gemeldet werden. Dieser entscheidet dann, ob auch genug Platz vorhanden ist und welche Maßnahmen getroffen werden müssen.

Verpflegung

Generell müssen sich Lagerteilnehmer selbst verpflegen. Allerdings wird es am Samstagabend ein gemeinsames Essen geben, welches im Eintrittspreis enthalten ist. Getränke sind hierbei ausgeschlossen. Damit Ihr nicht verdurstet wird es eine Schenke geben.

Allgemeines

Jeder Teilnehmer hat sich auf unserem Lagergelände friedlich, kollegial und vernünftig zu verhalten.

Erscheinungsbild

Wir wollen eine Plattform bieten, die dazu dient das Lagerleben vergangener Zeiten nachzuempfinden. Deshalb kommt gewandet und lasst alle modernen Gegenstände sowie moderne Kleidung verschwinden.

Auf- & Abbau

Aufbauzeiten: Mittwoch ab 12:00 Uhr bis spätestens Freitag 20:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten ist der Aufbau nur nach Absprache mit uns möglich. Bitte ladet eure Autos zügig aus und fahrt sie umgehend vom Gelände, damit die Lagerplätze frei sind. Abbauzeiten: Montag bis 14:00 Uhr.

Nachtruhe

Bitte nehmt Rücksicht auf die anderen Teilnehmer, genaue Zeiten werden zur ersten Lagerbesprechung festgelegt.

Feuer

Da auf unserem Lagergelände viele Feuer brennen werden, bitten wir um besondere Vorsicht. Lasst kein Feuer unbeaufsichtigt! Des Weiteren muss entweder eine Feuerschale verwendet oder die Feuerstelle sauber ausgestochen werden. Die Grasssoden müssen beim Abbau des Lagers unversehrt in die von Asche gereinigte Feuerstelle zurück gelegt werden. Jede Gruppe sollte mindestens ein Feuerlöscher in seinem Lager haben.

Wasser

Eine Wasserstelle zum Waschen ist vorhanden. Geschirr nur im eigenen Lager spülen. Auf dem Platz befinden sich zusätzlich mehrere gekennzeichnete Wasserentnahmestellen. Es handelt sich bei allen Entnahmestellen um kein Trinkwasser.

Müll

Jeder Teilnehmer muss in seinem Umfeld für Sauberkeit sorgen. Wir möchten jederzeit ein sauberes und müllfreies Lagergelände! Jede Gruppe ist für die Entsorgung des eigenen Mülls verantwortlich.

Alkohol & Drogen

Jeglicher Konsum von illegalen Drogen ist auf unserem Lager verboten! Dies gilt ebenso für den übermäßigen Genuss von Alkohol. Auf unserem Gelände gilt das Jugendschutzgesetz. Der Gebrauch von Waffen ist im betrunkenen Zustand verboten.

Tiere auf dem Gelände

Tiere: Hunde sind stets an der Leine zu führen. Andere Tiere wie Frettchen, Hasen, Hühner, Schweine müssen ebenfalls unter Aufsicht gehalten werden. Dies beinhaltet gegebenenfalls Käfige, Einzäunungen oder auch Leinenpflicht. Größere Tiere wie Schafe, Pferde, Giraffen oder Drachen. müssen beim Veranstalter gemeldet werden. Dieser entscheidet dann, ob auch genug Platz vorhanden ist und welche Maßnahmen getroffen werden müssen.

Verpflegung

Generell müssen sich Lagerteilnehmer selbst verpflegen. Allerdings wird es am Samstagabend ein gemeinsames Essen geben, welches im Eintrittspreis enthalten ist. Getränke sind hierbei ausgeschlossen. Damit Ihr nicht verdurstet wird es eine Schenke geben.